mensa-kinder01mensa-lila01

 

Die Kinder bekommen in der Regel unmittelbar im Anschluss an den Unterricht ein warmes, abwechslungsreiches und kindgerechtes Mittagessen. Vor dem Essen waschen sich die Kinder die Hände.


Die Schüler erlernen auch beim Mittagessen Verantwortung und Selbständigkeit:
durch die Verteilung von Tischdiensten mit Eindecken und Saubermachen, das selbständige Holen des Mittagessens und das Aufräumen des Geschirrs.


Seit dem Schuljahr 2012/2013 essen alle Kinder der Grund- und Mittelschule in der neuen Schulmensa. Von Montag bis Donnerstag werden täglich 200 Kinder in einem halbstündlichen Schichtwechsel versorgt. Am Freitag erhalten nur die Kinder der Mittagsbetreuung dort ein Mittagessen – aktuell sind dies 65 Kinder, verteilt auf drei verschiedene Essenszeiten.


Der wöchentliche Speiseplan befindet sich rechts unter der Schaltfläche "Mensa Speiseplan".
Die warme Mahlzeit besteht entweder aus einem Fisch- oder Fleischgericht, einer Süßspeise oder einem Nudelgericht. Zusätzlich gibt es täglich Rohkost oder Salat und Obst oder Dessert. Für Vegetarier können wir nach Mitteilung durch die Eltern ein vegetarisches Menü bestellen. Zum Trinken gibt es Wasser. 

 

Seit 10 Jahren beziehen wir das warme Mittagessen vom Kindermenü König und sind sehr zufrieden. Die Inhaberin – Frau Astrid Penn, Mutter von fünf Kindern, - stellt sich seit 21 Jahren der Aufgabe, die Kinder in München und Umgebung optimal mit warmem Mittagessen zu versorgen (http://www.kindermenue-koenig.de/home.html). 

 

Die Speisen werden ohne Farb- und Konservierungsstoffe produziert und enthalten keine Geschmacksverstärker. Auf genmanipulierte Lebensmittel wird verzichtet. Um dies zu gewährleisten unterstützt König seit 10 Jahren die Organisation Greenpeace.

 

Bio-Rohstoffe spielen in den Speiseplänen eine große Rolle, aktuell liegt der Anteil an Bio-Lebensmitteln bei über 40 %. Bereits seit mehreren Jahren werden Bio-Komponenten wie Rindfleisch, Milch, Joghurt, Semmeln, Brot und Gemüsebrühe verwendet.
Seit 2005 gibt es einen wöchentlichen Bio-Tag im Speiseplan und seit September 2011 erhalten wir auch Rohwaren wie Nudeln, Kartoffeln (ernteabhängig) und Reis in biologischer Qualität.

 

Um eine ernährungsphysiologisch ausgewogene Kinderernährung zu gewährleisten, werden alle Speisepläne mit zwei angestellten Diplom-Ökotrophologinnen erstellt.

 

Desweiteren unterzieht sich König freiwillig den unangekündigten Kontrollen des lebensmittelchemischen Labors Dr. Böhm und war im Dezember 2000 die erste Großküche in Bayern, die durch die Dekra-Prüfkommission zertifiziert wurde. Dem folgten die Bio-Zertifizierung für ökologische Lebensmittel und die Zulassung als EU-zugelassener Lebensmittelbetrieb.